Praxis für Psychotherapie und Hypnose
Anja Quade   Dipl. Soz.-Päd.
Heilpraktikerin für Psychotherapie, Systemische Therapeutin,
Hypnosetherapeutin, WingWave-Coach.

Mobil: 0157 31354422   -  Sprechzeiten nach Vereinbarung

Methoden und Therapien
Diese Seite benötigt Java-Scripte,
wenn die KlappTabelle nicht richtig angezeigt wird bitte die Browsereinstellung für Java-Scripte zulassen.

Methoden

Beschreibung

Systemische Therapie <--- auf- zuklappen ---> mehr Information

Dieses Angebot richtet sich sowohl an Einzelpersonen, als auch an Paare oder Familien, die sich in ihrem System (Schule, Beruf, Familie) nicht mehr zurecht finden.
Oft bezahlen Menschen in einer unglücklichen Lebenslage einen sehr hohen Preis, wenn sie nichts ändern (können):
Sie werden krank, entwickeln Schuldgefühle, haben Mangel an Freude. Doch Symptome oder störende Verhaltensweisen sind oft nur Ausdruck oder "Lösungsversuch" für diejenigen, um mit dem Problem umzugehen.
Jeder Mensch - egal unter welchen äußeren Bedingungen er lebt - kann sich innerlich verändern.
Darin unterstützt Systemische Therapie.
Denn der Mensch ist viel mehr als sein Symptom, sein Problem, seine Angst, seine Trauer und Verzweiflung.
Systemische Therapie versucht die Ursache der Belastung zu erkennen und richtet ihren Fokus weniger auf vorhandene Probleme, sondern vielmehr darauf, wie bisher versucht wurde, Probleme und Schwierigkeiten zu lösen und welche Potentiale und Kräfte in einem jeden Menschen vorhanden sind.
Somit kann sich der Mensch weg von seinen dysfunktionalen, krankhaften Mustern entwickeln und sich hinorientieren zu gesunden funktionalen Möglichkeiten.
Menschen können in ihrem Tempo ihr Selbstwertgefühl, ihr sich-selbst-akzeptieren, ihre Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen und ihr Gefühl der Einzigartigkeit wieder entdecken.

Methoden in der Systemischen Therapie sind:
-   Aufstellungsarbeit nach Virginia Satir !
-   Zirkuläres Fragen
-   Arbeiten mit dem inneren Team
-   und viele andere kreative Methoden, wo der "Klient"

Hypnose Therapie <--- auf- zuklappen ---> mehr Information

Trance ist zunächst ein alltägliches Phänomen, denn es begleitet uns mehrfach am Tag. Kinder beim Spielen, Erwachsene beim vertieften Lesen.

Im Trancezustand ist das Bewusstsein (welches Kontrolle ausübt) abgelenkt und nimmt somit seine Filterfunktion nicht wahr. Das wiederum kann den Kontakt zum Unterbewusstsein erleichtern und wir können direkt mit diesem kommunizieren.

Die Trance kann die innere Aufmerksamkeit aktivieren  und somit den Zugang zu emotionalen Erfahrungen erleichtern. Unterdrückte Gefühle können erlebt und neu bewertet und verarbeitet werden.

Unser Unbewusstes besitzt ein Potential an Informationen und Prozessen, die in der Trance aktiviert werden können und unabhängig von der bewussten Selbststeuerung andere Assoziationsmuster entstehen lassen, die therapeutisch wirksam sein können.

So kann die Trance Problemlösungsprozesse auf der innerpsychischen Ebene ermöglichen, die der Kontrolle der Bewusstseinsfunktionen entzogen sind.

Da die unbewussten Prozesse sich von den bewussten meist durch ein höheres Maß an Flexibilität auszeichnen, besitzen sie oftmals auch ein größeres Potential, neue Lösungen für Probleme zu finden, die durch festgefahrene Strukturen des Bewusstseins nicht gelöst werden konnten.

In der Hypnose (als eine Therapiemethode) können wir die Vorstellungskraft des Klienten für jedes therapeutische Ziel – sei es physisch oder psychisch – nutzen. 

Zusammenfassend lässt sich sagen: Hypnose ist

-  eine Methode, bei der Psychotherapie mit spezifischen Techniken im    Trancezustand erfolgt
-  ein Verfahren, das bei Angstzuständen aller Art, als
   Entspannungsverfahren    und nach ärztlicher Abklärung auch bei    Psychosomatischen Störungen, als Schmerztherapie und bei
   anderen Störungsbildern eingesetzt werden kann
-  primär entspannend und somit entängstigend und tief erholsam
-  ein aktiver, wacher, geistig aufmerksamer Zustand, während der
   Körper tief entspannt ist
-  ein veränderter Bewusstseinszustand mit ausgeprägten Alphaphasen der    rechten Hemisphäre
-  im therapeutischen Sinn ein schöpferischer Zustand des Lernens und der    Neuorientierung.

wingwave-coaching <--- auf- zuklappen ---> mehr Information

wingwave ist ein Emotionsmanagement und Leistungscoaching, welches Redeangst, Lampenfieber, Auftrittsangst, Prüfungsangst, Heißhungerattacken, bei allgemeinem Stress, Schlafmangel, Biografiestress, Phobien aller Art wie Spinnenphobie, Höhenangst, Flugangst, Zahnarztphobie sowie bei unvorhergesehenem Stress wie Schock oder Enttäuschungen durch die Mitmenschen eingesetzt werden kann.
Mit Hilfe der kombinierten Methoden: Bilaterale Hemisphärenstimulation, dem Myostatiktest und Imaginationstechniken entwickelt der Klient über seine individuelle Stresslandschaft seinen persönlichen Weg zum Ziel mit dem eigenen Gefühls-, Ideen- und Verhaltensrepertoire.
Die Methode wird als angenehm und nachvollziehbar empfunden.

Resonance Therapie <--- auf- zuklappen ---> mehr Information

Resonancetherapie ist eine Methode nach Evelyne da Silva, bei der der Therapeut mit Hilfe von bestimmten energetischen Techniken Zugang zum Unbewussten erhalten kann, um emotionale Blockaden, die für unsere psychischen und körperlichen Blockaden verantwortlich sind, selbst zu beleuchten und zu lösen.